Heavy Metal einfach erklärt

Heavy Metal ist eine populäre Musikrichtung, die sich in den Siebzigern aus Rock und Blues entwickelte. Der Geburtsort des Heavy Metals war England und er wird auch oft als traditioneller Metal bezeichnet. Zu den ersten Bands, die ihre Klänge mit aggressiveren Tönen und Schlagzeug-Beats vervollständigten, gehören Deep Purple und Black Sabbath. Alben wie Paranoid und In Rock aus dem Jahr 1970 prägten die Metal-Szene wie keine anderen und sind mittlerweile zu echten Klassikern geworden.

Während Metal-Bands wie Deep Purple und Led Zeppelin ihr Tempo deutlich erhöhten, entschlossen sich die Herren von Black Sabbath, das Tempo etwas niedriger zu halten und wurden dadurch auch als die Schöpfer des Doom Metal anerkannt. Lyrisch ging es in den ersten Heavy-Metal-Songs um Okkultismus, Mystik und Übernatürliches.

Waves des Heavy Metal

Die zweite Generation der Heavy-Metal-Bands konnte sich voll und ganz dem neuen Sound zuordnen. Bands wie Motörhead, Judas Priest und Scorpions feierten weltweit riesige Erfolge. Scorpions war sogar die erste Heavy-Metal-Band, die es bis nach oben schaffte, obwohl sie nicht aus einem englischsprachigen Land stammt.

Mit den Achtzigern kam die nächste große Entwicklung im Heavy Metal. Es begann wieder einmal in England und die Revolution trug den Namen New Wave of British Heavy Metal. Nennenswerte Bands aus dieser Welle waren Saxon, Def Leppard und Iron Maiden, die wahrscheinlich bekannteste und erfolgreichste Heavy-Metal-Band aller Zeiten.

Diese Bands schaffen es, die Härte und Kraft der ersten zwei Wellen zu vereinen und ihnen eine Prise Punkrock zu verleihen. Die Blues-Elemente, die in den ersten Heavy-Metal-Bands noch deutlich zu hören waren, verschwanden komplett aus dem Genre. Der neue Heavy Metal zeichnete sich durch melodische Gitarrensolos, schnelle Beats und Powerchords aus. Auch hier dienten fantastische Welten und Mythologien als Inspirationsquelle.

Seit den Achtzigern hat sich der Heavy Metal nicht viel verändert. Neue Bands orientieren sich immer noch an den ersten Heavy-Metal-Größen und covern Lieder wie Crazy Train und Fear of the Dark.